Aussehen: leicht gelbliche Flüssigkeit
Dichte (20°C): 0,89 g/ml
Flammpunkt: > 61°C
CFPP: > -5°C
Pour Point: max. -8°C
Viskosität (40°C): max. 15,5 mm²/s

Sie haben Fragen?

Wir beantworten sie gern.

Telefon: +49 4181-216-555
E-Mail: info@erc-additiv.de

FI 4200

Fließverbesserer für Heizöl und Dieselkraftstoffe

ERC FI 4200 verbessert das Fließverhalten von Heizöl und Diesel und verhindert die Verstopfung von Leitungen und Filtern bei Kälte.

Die Wirkung

ERC FI 4200 ist eine Mischung aus Fettsäureamiden und Olefinderivaten in organischen Lösungsmitteln, die daraufhin optimiert wurde, spezifische Probleme von Heizölen und Dieselkraftstoffen unter harten Winterbedingungen zu beheben.

Heizöl und Diesel sind empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen. Sie enthalten Paraffin zur sauberen Verbrennung und Schmierung. Paraffin bildet bei Abkühlung Kristalle. Bei weiter sinkenden Temperaturen nimmt die Kristallbildung zu, wodurch immer größere Verklumpungen entstehen, durch die Leitungen und Filter verstopft werden können.

Die Wirkstoffe in ERC FI 4200 umschließen die Paraffinkristalle und verhindern dadurch weiteres Wachstum und die Zusammenballung mit anderen Kristallen. Sie bilden zusätzliche Kristallisationskeime. Das führt zu mehr, aber dafür besonders kleinen Paraffinkristallen, die die Filter problemlos passieren können.

Die Eigenschaften

ERC FI 4200:

  • sehr gutes Ansprechverhalten
  • schon sehr kleine Dosierungen ergeben deutlich verbessertes Fließverhalten
  • wirkt sicher in nahezu allen marktgängigen Schnitten von Heizöl und Dieselkraftstoff

 

ERC FI 4200 kann bei Tankbefüllung direkt oder verdünnt dem Produktstrom zugegeben werden. Ebenso ist eine Additivierung des bereits im Tank befindlichen Produktes möglich, allerdings muss dann im Tank umgewälzt werden. Empfohlene Dosierung: 100 - 1.000 ppm.

Die Dosierung hängt von der Ausgangsqualität und der Temperatur des Mitteldestillates und dem zu erreichenden CFPP ab. Auch höhere Dosierungen sind möglich, eine Beeinträchtigung des Kälteverhaltens konnte bisher bei Dosiermengen bis zu 2000 ppm nicht beobachtet werden. Das zu additivierende Produkt hat idealerweise eine Temperatur über dem Cloud Point.

ERC FI 4200 ist in sich vollkommen stabil und bleibt auch nach längerer Lagerzeit im geschlossenen Behälter frei von Ausfällungen bzw. Absatzerscheinungen. Starke Wärme- oder Kälteeinwirkung vermeiden. Optimale Lagertemperatur > 10°C.

Filter