Kevin Wahr in Aragon auf dem Vormarsch

11. April 2014
ERC Additiv

Für Kevin Wahr steht an diesem Wochenende der 2. Lauf zu Supersport-Weltmeisterschaft in Motorland Aragon, Spanien auf dem Programm. Nach der sensationellen Vorstellung mit dem 6. Platz auf Phillip Island, Australien, erwartet natürlich jeder eine Bestätigung dieses Ergebnisses.

Die beiden freien Trainings am Freitag nutzte Kevin um die Strecke näher kennenzulernen. Am Samstag im Qualifying platzierte sich der Nagolder dann mit lediglich 1,7 Sekunden Rückstand auf den Pole-Setter Kev Coghlan aus Großbritannien auf einem guten 15. Startplatz.

Glücklicherweise hatte Kevin gleich in den ersten Runden schon eine schnelle Zeit gezaubert. Als er dann das erste Mal zum richtigen Angriff unterwegs war,konnte man sehen wo die Reise hingehen sollte: Nach den Zwischenzeiten dieser Runde zu urteilen, erheblich weiter nach vorne. Allerdings kam in der vorletzten Kurve ein technisches Problem dazwischen und die Rundenzeit war dahin. Kevin fuhr sofort in die Box, man machte einen kurzen Check und er versuchte es nochmals, leider vergeblich.

Facebook