ERC bietet österreichischen Kunden Dreifachsicherheit

24. März 2016
ERC Additiv

Mit dem Additiv „DA 1878-AT“ des Buchholzer Additiv-Spezialisten ERC können Mineralölunternehmen die Anforderungen des österreichischen Energieeffizienzgesetzes (EEffG) erfüllen. Die Wirkung von DA 1878 wurde durch ein akkreditiertes, unabhängiges Prüflabor in Österreich attestiert. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Anbieter von Dieselkraftstoff durch die Zugabe von „Detergents“ Strafzahlungen wegen Nichteinhaltung der gesetzlichen Energiesparvorgaben in der Alpenrepublik vermeiden können. Der österreichische Staat hat in der seit 30. November 2015 geltenden „Energieeffizienz-Richtlinienverordnung“ die Anwendung von Reinigungs- und Reinhalteadditiven (Detergents) als Methode zur Erfüllung des EEffG beschrieben. Dazu müssen diese aber die entsprechenden Labortests zum Nachweis der Wirksamkeit durchlaufen haben.

„Mit DA 1878-AT bieten wir unseren Kunden in Österreich einen echten Dreifach-Nutzen: Sie verbessern anerkanntermaßen die Qualität des Dieselkraftstoffs, erfüllen entsprechend Prüfbestätigung des Labors, die gesetzlichen Energiesparverpflichtungen und entgehen einer drohenden Pönale in Millionenhöhe“, sagt ERC-Gebietsleiter Frank Haase.

Facebook