| ERC-Group | ERC-Additiv

LSPI – Beugen Sie Motorschäden durch Frühzündung vor!

Die Produkte System- und BrennraumReiniger Benzinmotoren von ERC schaffen wirksame Abhilfe.

Moderne, stark verdichtende Benzinmotoren mit Direkteinspritzung sind von „Low Speed Pre-Ignition“ (LSPI) besonders betroffen. Das Phänomen ist auch bekannt als Vorentflammung oder Frühzündung. Der Betrieb bei noch kaltem Motor im niedrigen Drehzahlbereich sorgt für eine unvollständige Verbrennung des Kraftstoffes. Verstärkt wird der Effekt, wenn der Motor in diesem ungünstigen Betriebszustand auch noch hohe Leistung bringen muss, zum Beispiel Anhängerlasten ziehen oder bergauf fahren. Bei Benzinmotoren mit Direkteinspritzung bleibt nur wenig Zeit für die ausreichende Gemischbildung. Bei kaltem Motor reicht sie nicht aus und es kommt zur erwähnten Frühzündung und unvollständigen Verbrennung.
Als Folge entstehen Ablagerungen im Motorinnenraum und sogar direkt an den Einspritzdüsen, die mit der Zeit zu Zündaussetzern und erhöhtem Motorverschleiß bis hin zum teuren Motorschaden führen können. Was aber wichtiger ist: die Partikel, aus denen die Ablagerungen bestehen, können bei der Verdichtung anfangen zu glühen und dienen somit als Zündquelle. Das heißt, das Benzin-Luft-Gemisch zündet, noch bevor die Motorsteuerung die Zündung veranlasst. Dieser Prozess verursacht die besagte Vorentflammung, bzw. LSPI. Besonders betroffen sind Fahrzeuge, die viel Kurzstrecke fahren.

Sie können dieses Risiko durch den Einsatz der hochwirksamen Reinigungsadditive  System- und BrennraumReiniger Benzinmotoren von ERC nachhaltig minimieren.
Die Produkte System- und BrennraumReiniger Benzinmotoren von ERC bauen Ablagerungen an den Ventilen, im Kraftstoffsystem und an den Einspritzdüsen ab und verhindern dadurch Zündaussetzer und Motorschäden durch Frühzündung/LSPI.

LSPI – Beugen Sie Motorschäden durch Frühzündung vor!