| ERC-Group | ERC-Additiv

PtX-Heizöl – für die Ölheizung der Zukunft

In Deutschland werden rund 5,5 Millionen Ölheizungen betrieben. Flüssige Energieträger wie Heizöl haben den Vorteil der leichten Speicherung und Transportierbarkeit, außerdem ist die Energiedichte hoch. Damit sind sie ideal für die Beheizung von Gebäuden geeignet.

Als klimaneutrale Alternative zu fossilem Heizöl rücken synthetische e-Fuels auf Basis von Solarenergie und Power-to-X (PtX)-Technologien immer mehr in den Fokus. An der Entwicklung solcher treibhausgasreduzierten Brennstoffe wird derzeit intensiv gearbeitet und mit einer Markteinführung in den kommenden Monaten ist zu rechnen. Die dafür erforderlichen ERC-Additive sind bereits fertig und stehen den PtX-Anbietern zur Verfügung.

Um PtX-Heizöle in der heute verfügbaren Heizungstechnik ohne aufwändige Umrüstungen einsetzen zu können, ist die zielgerichtete Additivierung zur Optimierung der Brennstoffeigenschaften wichtig. ERC hat langjährige Erfahrung mit der Additivierung von Heizöl sowie alternativen Brennstoffen und liefert deshalb maßgeschneiderte Additiv-Konzepte.

Guard Premium Plus 5 wurde bereits für die neue Generation CO2-reduzierter Brennstoffe entwickelt und getestet. Es verbessert Schmierfähigkeit, Fließfähigkeit, Verbrennungsverhalten und Lagerstabilität des PtX-Heizöls und optimiert Korrosionsschutz und Reinigungswirkung in der Brennstoffzuführung, im Brenner und im Heizkessel.

ERC-Additive machen PtX-Heizöl nutzbar