Ausgeschriebene Stelle

Systemadministrator / Windows und ERP-System (m/w/divers)

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Systemadministrator (m/w/divers) für Windows und ERP-Systeme sind Sie unter anderem mit der selbständigen Bearbeitung folgender Aufgaben betraut:

  • Administrator für das einzuführende ERP System (APplus)
  • Durchführung der Administrator-Aufgaben bei der Einrichtung des ERP-Systems (Einrichtung neuer Benutzer & Berechtigungen, Durchführung von Konfigurationen)
  • Betreuung des ERP-Systems nach Echt-Start
  • Bearbeitung von Störungen 1st und 2nd Level
  • Entwicklung und Betreuung von Schnittstellen zu den angrenzenden internen und externen Systemen
  • Erstellung von Reports in Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Technische Unterstützung und Support der Anwender
  • Perspektivisch Leitung IT-Abteilung

Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Informatik
  • Kenntnisse von Betriebssystemen der Microsoft- Familie (Windows 7, Windows 10) und Office, Server 2012 R2, VMWare
  • Sehr gute Kenntnisse und Fähigkeiten in der SQL-Programmierung sind wünschenswert
  • Kenntnisse in JasperReports sind wünschenswert
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen in der Administration von ERP-Systemen
  • Analytische Denkweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Flexibilität, gute Organisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • ein kollegiales Arbeitsklima in einem expandierenden Familienunternehmen
  • flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge gemäß Firmenvereinbarung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Ansprechpartner

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin an personal(at)erc-online.de

Alle in der Anzeige genannten Ausdrücke sind für alle Geschlechter zu verstehen - auch wenn wir wegen der leichteren Lesbarkeit auf eine durchgehend explizite Nennung aller Geschlechter verzichten.